Schriftgröße: AA A

Marktgemeinde
St. Marein bei Graz
Markt 25,
8323 St. Marein/G.
Öffnungszeiten:
MO-FR 07:30-12:00 Uhr
DI u. DO 14:00-18:00 Uhr
Tel.: 03119/22 27
gde@remove-this.st-marein-graz.gv.at

Kundmachungen

Nach oben

Voranschlag

Der Voranschlagsentwurf der Marktgemeinde St. Marein bei Graz für das Haushaltsjahr 2019 liegt vom Tage des Anschlages dieser Kundmachung zwei Wochen hindurch während der Amtsstunden im Gemeindeamt zur öffentlichen Einsicht auf. Kundmachung

Gemeinderatssitzung

Kundmachung/Einladung zur öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am
Freitag, den 14.12.2018 um 19:30 Uhr im Gemeindesaal St. Marein bei Graz, Marktgemeindeamt, Markt 25, 8323 St. Marein bei Graz
Kundmachung

 

 

Sonstiges


Heizkostenzuschuss für den Winter 2018/2019

Die Stmk. Landesregierung hat mit Schreiben vom 13.09.2018 mitgeteilt, für den Winter 2018/2019 wieder einen Heizkostenzuschuss auszuzahlen.

Dieser kann vom 17.09.2018 bis 21.12.2018 im Marktgemeindeamt
St. Marein bei Graz, beantragt werden.

Informationen über die Anspruchsvoraussetzungen und die erforderlichen Unterlagen finden Sie hier

Für Fragen stehen Ihnen die Bediensteten des Marktgemeindeamtes St. Marein/G. unter der Tel. Nr. 03119/22-27 sehr gerne zur Verfügung.

Nach oben

 

Förderung Rinder und Zuchtsauen 2018

Die Antragstellung für die Förderung von Rinder und Zuchtsauen für
das Jahr 2018 ist ab sofort möglich!
Der Gemeinderat hat folgende Förderungen beschlossen:
Rinder: € 35,--/belegfähigem Rind ab 18 Monate lt. Tierliste - Stand: 01.01.2018
Zuchtsauen: € 10,--/Zuchtsau lt. Tierliste - Stand: 01.01.2018

Mitzubringen ist für die Antragstellung die Tierliste.
Abgabefrist: 31.12.2018

 

 

Trinkwasserbefunde

Hier finden Sie die Prüfberichte der Wasserversorgungsanlagen Krumegg, Petersdorf II und St. Marein bei Graz

WVA Krumegg vom 26.06.2018

WVA Petersdorf II vom 22.05.2018

WVA St. Marein bei Graz vom 22.05.2018

Nach oben

Amtstierärzte-Bereitschaftsdienst
IV. Quartal 2018 

Hier finden Sie die Liste der Bereitschaftsdiensteinteilung für den Zeitraum vom 01.10.2018 bis einschließlich 31.12.2018 (jeweils von Montag 08:00 Uhr bis Montag 08:00 Uhr der darauf folgenden Woche).

Der amtstierärztliche Bereitschaftsdienst ist ausschließlich für außerhalb der normalen Dienstzeiten anfallende amtliche Angelegenheiten, insbesondere aber für Tierseuchen und Tierschutzerhebungen zuständig und nicht für allgemeine tierärztliche Auskünfte.

Für den Fall, dass der eingeteilte Amtstierarzt aus dienstlichen oder privaten Gründen nicht erreicht werden kann, ist die Landeswarnzentrale
Tel. Nr. 0316/877-77 zu kontaktieren, die eine Verbindung zum diensthabenden Amtstierarzt herstellt. 

Nach oben