Schriftgröße: AA A

Marktgemeinde
St. Marein bei Graz
Markt 25,
8323 St. Marein/G.
Öffnungszeiten:
MO-FR 07:30-12:00 Uhr
DI u. DO 14:00-18:00 Uhr
Tel.: 03119/22 27
gde@remove-this.st-marein-graz.gv.at

3. St. Mareiner Kindersachenflohmarkt

Am 14. September 2019 ging der
St. Mareiner Kindersachenflohmarkt in die dritte Runde. Wir durften über 50 Austellerinnen und Aussteller im Turnsaal der Schulen begrüßen.
Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern.

Ein großer Dank gilt allen, die bei der Vorbereitung geholfen und die Durchführung dieser Veranstaltung ermöglicht haben.

Terminaviso für den vierten Kindersachenflohmarkt 2020: 
Samstag, 19. September 2020.

Ausstellung "Menschenbilder"

Christian Jungwirth, Fotokünstlerin Evgenia Rieger, Bgm. Franz Knauhs, Birgit Enge, David Leifert und Vzbgm. Mario Hofer auf einer Menschenbilder-Sitzbank

Fotografie auf höchstem Niveau ist derzeit in Sankt Marein zu bewundern.

Als Open Air-Galerie stellen steirische Berufsfotografen 55 großformatige Porträts aus. Besonders reizvoll ist die Dreiteilung, der Fotoparcours  ist in den Ortsteilen Petersdorf II und Krumegg (jeweils am Dorfplatz) sowie am Kirchplatz in St. Marein bis 18. September zu sehen.

 

 

Wir feiern heuer 180 Jahre Fotografie.
In Zeiten, wo wir mit Handy-Bildern überschwemmt werden, ist es für Berufsfotografen wichtig, in die Öffentlichkeit zu gehen, um zu zeigen, dass wir etwas anderes machen können“, sagte Christian Jungwirth, mit Birgit Enge der Initiator der Gemeinschaftsausstellung.

Die faszinierendsten Bilder der 1.200 steirischen Berufsfotografen wählte Kurator Horst Stasny für die Wanderausstellung aus, darunter auch das Foto „Mann mit Bart“ von David Leifert.

 

Der 36jährige Fotokünstler stammt aus Sankt Marein (Ortsteil Dornegg) und beeindruckt in seiner Kunst mit der bildhaften Darstellung von Emotionen.

Die „Menschenbilder“ in Sankt Marein werden  für drei Wochen zu Orten der Begegnung, an denen man bequem an jeder Fotografie auch Platz nehmen kann.

Die Ausstellung eröffnete Bgm. Franz Knauhs, der musikalische Auftakt kam von der Marktmusik St. Marein unter der der Leitung von Kapellmeister Johannes Tieber.

25 Jahre Eisblume Prüfing

Peppone
Finalspiel
Sieger Helis Cafe

 

Die Eisblume Prüfing feiert mit ihrem traditionellen Straßenturnier das 25jährige Vereinsjubiläum. Obmann „Peppone“ Josef Degen ist in Prüfing eine Ikone des Stocksportes, er führte den Verein nicht nur sportlich in die Staatsliga sondern ist auch Mitinitiator vieler Turniere in Prüfing.

 

Das Jubiläumsstraßenturnier war mit 33 teilnehmenden Mannschaften und herrlichem Wetter wieder ein voller Erfolg.


Die Mannschaft „Helis Cafe“ aus Laßnitzthal gewinnt das Turnier 2019 und durfte sich über tolle Preise freuen.


Bürgermeister Franz Knauhs gratulierte den Sportlern und der Vereinsführung zu den tollen Erfolgen.

Für die Kulinarik mit knusprigen Grillhendln sorgte das Team um Christoph Rosenberger.

Vielen Dank an alle Helfer, die immer wieder eine so tolle Veranstaltung möglich machen.


Peppone und sein Team freuen sich schon auf das Turnier 2020.

 

 

Erlebnissportwoche 2019

Aus den Gemeinden Laßnitzhöhe, Nestelbach und St. Marein b. Graz nahmen an den Erlebnissportwochen 
vom 5. – 9. August und
12. – 16. August 2019

vom Team “Xund ins Leben“ 42 Kinder teil.

Seit 2016 wird dieses Ferienprogramm von den drei Gemeinden organisiert und unterstützt. Es ist nicht nur Spiel, Sport und Spaß, den die Kinder in dieser Woche erleben. Es ist auch der bewusste Umgang mit Körper und Geist und der Natur.

Das Team „Xund ins Leben“ fördert und fordert die Kinder nach Alter und Entwicklungsstand und der Spaß kommt auf keinen Fall zu kurz.

Zum Abschluss der Erlebnissportwoche gibt es eine Abschlusspräsentation für die Gäste der Kinder und die Bürgermeister der veranstaltenden Gemeinden, Bgm. Klaus Steinberger und Bgm. Franz Knauhs, Bgm. Bernhard Liebmann und Vzbgm. Johann Puchmüller Grillen für Kinder und Eltern.

Wir freuen uns schon auf die Erlebnissportwoche 2020!

Sommerkonzert im Lilienbad

Ein Sommerkonzert der „Musik in Krumegg“ am Sonntag, 11. August 2019 im Lilienbad in St. Marein bei Graz: Emiliano Sampaio, der in Graz lebende Komponist, Gitarrist, Posaunist, Dirigent, Bandleader aus Sao Paulo in Brasilien, hat mit seiner 17-köpfigen Bigband „Mega Mereneu Project“ mehr als 200 Zuhörerinnen und Zuhörer begeistert – ebenso wie Sabine Bauer im Terrassencafe „Seerose“ mit ihrer hervorragenden Küche!

 

Aktuelle Informationen
über weitere Konzerte
der „Musik in Krumegg“
gibt es immer auf 
 www.facebook.com/Musik.in.Krumegg/.

 

 

 

 

"Zaumkuman - A Fest'l zum Wohlfühlen"

Am vergangenen Samstag lud die Musikkapelle Krumegg
zum "Zaumkuman - A Fest'l zum Wohlfühlen"
auf den Krumegger Dorfplatz ein. 

Zahlreiche Gäste ließen sich den Genuss für Auge, Ohr und Gaumen nicht entgehen und erlebten im aufwendig dekorierten Festgelände einen schönen Sommerabend.

 

 

Ausstellung "Galerie im Garten"


Bei strahlendem Sonnenschein luden Magdalena Hofer und Familie zur „Galerie im Garten“ am Schulberg. Der Garten diente als schöne Umrahmung für die Ausstellung der Bilder, die in den letzten 20 Jahren entstanden sind.

Die Besucher genossen nicht nur die Kunstwerke der Galerie sondern auch die schattigen Plätzchen und kühlenden Kulinarikstationen  rund um das Haus.

Woazbrot´n

mit Würstelparty


Am 03.08.2019 fand das traditionelle "Woazbrot´n" des Bauernbundes St. Marein bei Graz am Vorplatz der Veranstaltungshalle in Petersdorf II statt.
Bei schönem Wetter sorgten "Die 3 Mareiner" für die musikalische Umrahmung.

 

 

Ein Wochenende im Namen der OLDTIMER

Bereits zum dritten Mal fand vom 21.-23. Juni die Hügellandclassic mit dem Start in unserer Gemeinde statt.

Als erste Oldtimer-Classic, die das Roadbook durch eine eigens programmierte Rallye-App ersetzt erbringen wir den Beweis dafür, dass alte und neue Technologien kein Widerspruch sind, sondern eine perfekte Symbiose aus Vergangenheit und Zukunft.

Die Strecke führte von St. Marein bei Graz über den Sommerberg, die Riegersburg und die Klöcher Weinstraße zur Pechmann Mühle. Nach einer genussreichen Mittagspause ging es über das Schloss Seggau und Lebring nach Petersdorf II, wo die Teilnehmer eine Race-Night Party mit musikalischen Highlights der Gruppe „VierZylinder“ und Gaumenfreuden des Gasthauses Windisch erlebten.

Weder Wind noch Wetter konnte die Laune und den Spaß der Teilnehmer, welche zahlreiche Sonderprüfungen, wie z.B.: Slalom-Parcours, Einlochen eines Golfballes am Golfplatz Klöch, „Fahrsicherheitstraining“ und vieles mehr bei strömendem Regen absolvierten, bremsen.

Die Begeisterung der über 70 Teilnehmer war an den gesamten 3 Tagen der Classic spür- und erlebbar. Die Firma 4events ließ mit ihrer Technik und dem geschmackvollen Equipment nicht nur die Veranstaltungshalle in Petersdorf II sondern auch den Dorfplatz in Krumegg erstrahlen.

Konrad Catering aus Lieboch sorgte für den kulinarischen Rahmen und verwöhnte mit steirischen Köstlichkeiten.
Der Hauptsponsor Cafe & Co sorgte mit der Cafe & Co Ape für die BESTEPAUSE“ am Dorfplatz in Krumegg.

Fotos: Fotograf – Josef Ritz; Fotorechte – Oldtimerclub Hügelland

Hier finden Sie das Video von der Hügelland Classic.

Partnerschaft Obanya – St. Marein bei Graz

Vom 19. – 21. Juli war eine Delegation der Partnergemeinde Obanya in St. Marein bei Graz zu Gast.

Empfangen wurden unsere Gäste von den Gastfamilien, Bgm Franz Knauhs und Vzbgm Johann Puchmüller am Abend im Weißhof bzw. beim Cafe&Wein. Nach einer kurzen Begrüßung ging es zu den Gastfamilien.

Ein gemeinsamer Ausflug am Samstag führte uns nach Thal zum Geburtshaus von Arnold Schwarzenegger. Nach der Begrüßung durch Bgm. Matthias Brunner führte uns Peter Urdl, ein Kindheits- und Jugendfreund von Arnold Schwarzengger durch das Museum.

Bei dieser faszinierenden Führung bekamen wir einen Einblick in das ruhmreiche Leben des wohl berühmtesten Steirers. Nach einem Gruppenfoto mit Peter Urdl, dass uns Arnold Schwarzengger digital signierte, besuchten wir die von Ernst Fuchs gestaltete Pfarrkirche in Thal.

Den Abend ließen wir beim Gasthaus Windisch mit Musik und Tanz ausklingen. Bei diesem festlichen Abend sprach Fr. Bgm. Iren van Gröningen die Einladung zum Besuch in Obanya 2020 aus.

Nach einem gemütlichen Sonntagvormittag traten unsere Gäste die Heimreise an.

Wir freuen uns auf den Besuch 2020 in Obanya!